Übertragung Ihrer Versorgung

Übertragung Ihrer Versorgung

Übertragung auf einen neuen Versorgungsträger

Wenn Ihr neuer Arbeitgeber Ihnen ausschließlich die Möglichkeit bietet, die Betriebliche Altersversorgung über einen anderen Durchführungsweg bzw. mit einem anderen Anbieter weiterzuführen, können Sie Ihr Deckungskapital unter bestimmten Voraussetzungen auch auf einen neuen Versorgungsträger übertragen. 

Den entsprechenden Antrag dazu finden Sie hier.

Übertragung auf die PKDW

Im umgekehrten Fall können Sie gegebenenfalls auch Ihr bei einem anderen Versorgungswerk angespartes Kapital zur PKDW übertragen lassen. 

Wie Sie dabei vorgehen:

  1. Erfragen Sie die Höhe des Übertragungswertes bei Ihrem ehemaligen Versorgungsträger.
  2. Sobald Sie die Höhe des Übertragungswertes kennen, entscheiden Sie, ob Sie die Übertragung durchführen möchten. Gerne berechnen wir Ihnen die Höhe der Anwartschaft, die daraus für Sie bei der PKDW entstehen würde.
  3. Wenn Sie sich für die Übertragung entscheiden, füllen Sie bitte zusammen mit Ihrem neuen Arbeitgeber unseren Antrag auf Übertragung zur PKDW aus und  
  4. senden diesen unterschrieben an
    Linda Schwab (linda.schwab@pkdw.de). 

Wir setzen uns daraufhin mit Ihrem ehemaligen Versorgungsträger in Verbindung.

Downloads

Informationen für Arbeitnehmer

Alle Infos, Formulare und Anträge im Überblick:

Infos / Formulare


Kontakt

Tel: 0203 99219-0
Fax: 0203 99219-38

mitgliederberatung@pkdw.de


Kontaktformular

Alternativ können Sie auch unser praktisches Kontaktformular nutzen.

Kontaktformular