Informationen für Unternehmen

Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter/innen zu gewinnen hat für Sie als Unternehmen absolute Priorität. Die Betriebliche Altersversorgung (BAV) ist ein wichtiges Element, mit dem Sie wertvolle Fach- und Führungskräfte für Ihr Unternehmen gewinnen und binden. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Leistungen, die wir Ihnen als Kassenfirma und Ihren Mitarbeitern als Mitglieder der Pensionskasse bieten – und das bei äußerst geringem Verwaltungsaufwand.

Für Unternehmen

Informationen für Versicherte

Als Arbeitnehmer/in haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf eine Betriebliche Altersversorgung (BAV). Die PKDW bietet Ihnen faire Preis-Leistungs-Verhältnisse und kompetente, individuelle Beratung. Welche Vorteile die BAV mit der Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft (PKDW) mit sich bringt und welche individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Sie als Mitglied der PKDW haben, erfahren Sie hier. Zusätzlich haben wir alle wichtigen Formulare und Informationen in unserem Download-Bereich für Sie zusammengestellt.

Für Versicherte

Informationen für Rentner

Alle wichtigen Formulare und Informationen für Leistungsempfänger (Rentner, Hinterbliebene, Berufsunfähige) der PKDW stehen Ihnen in dieser Rubrik zur Verfügung. Erfahren Sie zusätzlich mehr zur Versteuerung Ihrer Rente und/oder Ihrer (Teil-)Kapitalleistung.

Für Rentner

Aktuelles

2021
Termine
Geschäftsberichte
VISION – Die PKDW-Zeitschrift

PKDW Portal

Das PKDW Portal steht unseren Mitgliedern und Rentnern ab sofort rund um die Uhr zur Verfügung.

Die aktuellen Rechengrößen 2021 in der Sozialversicherung

Die aktuellen Rechengrößen 2021 in der Sozialversicherung

Die Rechengrößen der Sozialversicherung und die Bezugsgrößen für die Betriebliche Altersversorgung 2021

Deutscher 
BetriebsräteTag

Datum

9. bis 11. November 2021

Ort

World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

Zur Homepage des Deutschen BetriebsräteTags 2021

Ansprechpartnerin

Natalie Reichhardt
E-Mail
Telefon: 0203 99219-22

Mitgliederversammlung

Datum

24. Juni 2022

Ort

Radisson BLU Hotel
Karl-Liebknecht-Str. 2
10178 Berlin

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ der PKDW. Sie entscheidet u.a. über Änderungen der Satzung und der AVB sowie über die Wahl des Aufsichtsrates. Jedes Mitgliedsunternehmen sowie jeder Versicherte der Pensionskasse ist zur Teilnahme berechtigt. 

Ansprechpartnerin

Jana Kirschbaum
E-Mail
Telefon: 0203 99219-31

Geschäftsbericht 2020

(...) wir blicken auf ein Jahr zurück, dass wir alle so noch nicht erlebt haben! Es hat uns intensiv spüren lassen, dass viele Dinge nicht selbstverständlich sind. Wir sind immer noch weit entfernt von einem normalen Leben, das wir aus der Zeit vor der Pandemie kannten, auch wenn inzwischen Impfstoffe gegen das Virus in Rekordzeit entwickelt wurden und die Aussicht auf Besserung täglich wächst (...)

Geschäftsbericht 2019

Geschäftsbericht 2019

(…) auch wenn der Rückblick auf das vergangene Jahr nach den diesjährigen einschneidenden Veränderungen durch die Ereignisse um das Coronavirus schwerfällt, macht es dennoch Sinn, auf ein gutes Jahr unserer Pensionskasse zurückzublicken. Das abgelaufene Jahr 2019 war in Bezug auf die Erträge auf den Kapitalmärkten ein Ausnahmejahr, das in scharfem Kontrast zum Vorjahr und den Entwicklungen im ersten Quartal 2020 steht (…)

Geschäftsbericht 2018

Geschäftsbericht 2018

(…) das vergangene Jahr war auf den Märkten, auf denen die Pensionskasse tätig ist, von zurückhaltenden Entwicklungen geprägt. In der deutschen Betrieblichen Altersversorgung hat das Betriebsrentenstärkungsgesetz nicht die erhoffte Initialwirkung gezeigt. Vielmehr ist im ersten Jahr seit in Kraft treten des Gesetzes ein Fehlstart zu konstatieren. Erkennbar wurde die Bedeutung steuerlicher Anreize überschätzt. Im Gegensatz zur PKDW verzeichneten viele Marktsegmente Einbußen, die Beitragseinnahmen waren in vielen Bereichen sogar rückläufig (…)

VISION 2020

VISION 2020

In dieser Ausgabe:

  • Die Betriebliche Altersversorgung weiter in Bewegung
  • Pensionskassenrenten in Zukunft stärker abgesichert!
  • u.v.m.
VISION 2019

VISION 2019

In dieser Ausgabe:

  • "BRSG - Bin ratlos, schlimm genug"?
  • Der Kontoauszug 2020 – die neue Renteninformation für alle Mitglieder der PKDW
  • u.v.m.
VISION 2018

VISION 2018

In dieser Ausgabe:

  • Wie schnell ist mal wieder nichts passiert - Umsetzung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz - und sonst so?
  • u.v.m.
Mitgliederportal

PKDW Portal

Sie möchten: Ihre Rente beantragen? Ihre Adressdaten ändern? Dokumente einfach und sicher austauschen oder eigene Hochrechnungen erstellen? Bitte folgen Sie diesem Link zum PKDW Portal.

Mehr

Die häufigsten Fragen

Unternehmen
Versicherte
Rentner
  • 1. Welche Vorteile habe ich als Arbeitgeber?
    • individuelle BAV-Modelle mit vollkommen flexibler Beitragsgestaltung
    • keine Provisionen / Vertriebskosten
    • keine Abschlusskosten (ungezillmerte Tarife)
    • schlanke Prozesse (durch Verwaltungsübernahme)
    • persönliche Ansprechpartner
    • Information Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über unterschiedliche Kommunikationswege
    • Fach- und Praxisseminare für Personalverantwortliche, Betriebsräte uvm.
     
  • 2. Wie lange gibt es die PKDW?

    Die Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft ist ein starkes Traditionsunternehmen, das seit über 90 Jahren besteht (gegründet 1930). Hier geht es zur Geschichte der PKDW.

  • 3. Entstehen Kosten für den Beitritt in die PKDW?

    Nein, natürlich nicht! Die Mitgliedschaft in der Pensionskasse kostenfrei. Laufende Verwaltungskosten sind bereits in unsere Tarife einkalkuliert.

  • 4. Wie sicher ist die Kapitalanlage der Pensionskasse?

    Unsere Strategie: wirtschaftlich rentabel investieren und dabei nachhaltig, ökologisch und sozial verantwortungsbewusst handeln. Nähere Informationen zu unserer Kapitalanlage erhalten Sie hier

  • 5. Werden Rückstellungen gemäß § 6a EStG gebildet?

    Generell sind keine Pensionsrückstellungen in der Bilanz zu bilden. Es handelt sich bei der PKDW um Pensionskassenzusagen über den Arbeitgeber und nicht um Direktzusagen.

  • 6. Gibt es einen Insolvenzsicherungsschutz?

    Die BAV-Ansprüche in Deutschland sind generell gegen Insolvenzen zu sichern. Damit sind die Versorgungsansprüche Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bestmöglich geschützt. Die entsprechenden Beiträge werden an den Pensions-Sicherungs-Verein (PSVaG) entrichtet.

  • 1. Welche Vorteile habe ich als Mitglied der Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft?
    • keine Abschlusskosten (ungezillmerte Tarife)
    • keine Provisionen/Vertriebskosten
    • persönliche Ansprechpartner
    • individuelle und vollkommen flexible Beitragsgestaltung
    • Zugang zum PKDW Portal
    • Beitragsfreistellungen jederzeit möglich
    • Einbringung von Sonderzahlungen
  • 2. Warum lohnt sich für mich die Teilnahme an der BAV?
    • steuer- und sozialversicherungsfreie Einzahlung durch Entgeltumwandlung
    • obligatorische Arbeitgeberförderung
    • selbst bei geringer Beitragsdauer (rentnennahe Jahrgänge): Abfindung durch Einmalzahlung
     
  • 3. Wer kann Mitglied bei der PKDW werden?

    Beschäftigte unserer Mitgliedsunternehmen können Mitglied der Pensionskasse werden und die Vorteile in Anspruch nehmen.

  • 4. Welche Vorteile bietet das PKDW Portal?
    • Flexibilität
      Sie entscheiden wann und wo! Orts- und zeitunabhängiger Zugriff auf das Portal, auch außerhalb unserer Geschäftszeiten.
    • Änderungen Ihrer persönlichen Daten
      Sie haben geheiratet, sind umgezogen oder haben Ihre E-Mail-Adresse geändert? Über das Mitgliederportal können Sie uns diese Änderungen jederzeit und ganz einfach zukommen lassen – jederzeit und überall.
    • Hochrechnungen selbst erstellen
      Mit wenigen Klicks erstellen Sie individuelle Hochrechnungen, denen Ihre aktuelle Anwartschaft bei der PKDW zugrunde liegt.
    • Rente beantragen
      Beantragen Sie Ihre Leistung ganz einfach online! Mit unseren Online-Formularen im PKDW Portal beantragen Sie Ihre Rente, Berufsunfähigkeitsrente etc. in wenigen Schritten!
    • Einfache Kontaktaufnahme
      Versenden und empfangen Sie Nachrichten und Dokumente ganz einfach über Ihren persönlichen Postkorb.
    • Sicherheit
      Datenschutz und digitale Sicherheit sind uns sehr wichtig! Wir haben besonderen Wert daraufgelegt, dass alle Daten in der EU gespeichert werden. Natürlich sind alle Kommunikationsvorgänge verschlüsselt. Das Sicherheitsniveau liegt hier erheblich über dem der E-Mail.
    • Informationen
      Erhalten Sie auf Wunsch regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um das Thema BAV.
    • Weiterentwicklung
      Wir arbeiten stetig daran, unser Portal zu optimieren und Ihnen weitere effiziente Serviceleistungen digital zu bieten.
  • 5. Ab wann kann ich eine Leistung beziehen und wie lange erhalte ich sie?

    Sie erhalten Ihre Altersrente oder Kapitalleistung bereits mit 65 Jahren abschlagsfrei!

    Eine vorgezogene Altersleistung kann ab Alter 62 (für Mitglieder mit Versicherungsbeginn vor dem 01.01.2012 ab Alter 60), eine hinausgeschobene Leistung bis Alter 68 beantragt werden.

    Ihre Rente wird ein Leben lang ausgezahlt.

  • 6. Kann ich meine Beiträge zurückverlangen?

    Ihre Anwartschaft bei der PKDW ist vertraglich sofort unverfallbar und besonders geschützt und darf nicht durch Beitragsrückzahlung aufgelöst werden. Weder Sie noch eventuelle Gläubiger können Beiträge entnehmen. Die Leistungen werden erst bei Rentenbeginn ausgezahlt.

  • 7. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um eine vorgezogene Altersrente zu erhalten?

    Um Ihre Rente vorzeitig (vor Alter 65) auszahlen zu können, benötigen wir einen Nachweis über Ihr (teilweise) wegfallendes Erwerbseinkommen (z.B. Ihren Rentenbescheid, einen Altersteilzeitvertrag, einen Arbeitslosengeldbescheid). Den Antrag auf vorgezogene Alterspension finden Sie hier.

  • 8. Wann muss ich meine Leistung beantragen?

    Monatliche Bezüge (Altersrente, Berufsunfähigkeitsrente, Hinterbliebenenrente) sollten spätestens sechs Wochen vor Rentenbeginn bei der PKDW beantragt werden.

    Anträge für Einmalzahlungen (Teilkapitalleistung, Kapitalleistung) sind spätestens drei Jahre vor Auszahlungswunsch bei der PKDW einzureichen.

    Hier finden Sie die Antragsformulare der PKDW.

  • 9. Ich habe den Arbeitgeber gewechselt. Kann ich meine PKDW-Altersversorgung weiterführen?

    Ja! Sie haben die Möglichkeit Ihre Betriebliche Altersversorgung über Ihren neuen Arbeitgeber fortzuführen. Alle relevanten Unterlagen sowie Informationen für Ihren neuen Arbeitgeber erhalten Sie hier.

    Ist Ihr neuer Arbeitgeber mit der Fortführung über die PKDW nicht einverstanden, können Sie Ihre Anwartschaft bei der PKDW ganz einfach ruhen lassen oder Beiträge privat (aus dem Nettoeinkommen) einzahlen.

  • 10. Kann ich mein Deckungskapital auf einen anderen Versorgungsträger übertragen?

    Liegt Ihr PKDW-Versicherungsbeginn nach dem 31.12.2004, können Sie Ihre Deckungsmittel grundsätzlich bis zu 15 Monate nach Austritt beim Arbeitgeber auf ein neues Versorgungswerk übertragen.

    Ebenso können Sie die Übertragung des Kapitals von Ihrem ehemaligen Versorgungwerk zur PKDW beantragen.

    Die entsprechenden Formulare dazu erhalten Sie hier.

  • 11. Mit welcher Rentenhöhe kann ich rechnen?

    Sie können Ihre voraussichtliche Monatsrente über unseren Tarifrechner ermitteln.

    Wenn Sie bereits Mitglied der PKDW sind, nutzen Sie bitte den Button „Meine Pension“ im PKDW Portal. Hier wird Ihre aktuell erreichte Anwartschaft bereits in Ihre Berechnung einkalkuliert.

  • 12. Ist meine Anwartschaft vererbbar?

    Ihr Vertrag bei der PKDW beinhaltet eine obligatorische Hinterbliebenenversorgung. Im Sterbefall haben Witwen und Witwer sowie eingetragene gleichgeschlechtliche Ehepartner einen Anspruch auf 60%, unterhaltspflichtige Waisen (bis max. 25 Jahre) auf 15% bzw. 30% der jeweiligen Anwartschaft oder Rente.

  • 13. Kann ich nach dem Austritt bei meinem Arbeitgeber meine Abfindung bei der PKDW einbringen?

    Grundsätzlich ist die Einzahlung Ihrer Abfindung nach Ausscheiden beim Arbeitgeber möglich. Bitte lesen Sie hierzu unser Infoblatt „Vervielfältigungsregelung“.

  • 1. Wie wird meine PKDW-Rente versteuert?

    Renten und Kapitalauszahlungen aus Beiträgen, die steuerfrei eingezahlt wurden, sind steuerpflichtig. Haben Sie Ihre Rente aus pauschal versteuertem oder versteuertem Einkommen finanziert, wird nur der Ertragsanteil versteuert. Ihre Rente unterliegt in der Regel der Kranken- und Pflegeversicherungspflicht.

    Für ausführlichere Informationen lesen Sie bitte auch unsere Informationsblätter

    „Ihre Altersrente – Steuern und Sozialabgaben“ +

    „Ihre Kapitalleistung – Steuern und Sozialabgaben“.

  • 2. Welche Vorteile bietet das PKDW Portal?
    • Flexibilität

    Sie entscheiden wann und wo! Orts- und zeitunabhängiger Zugriff auf das Portal, auch außerhalb unserer Geschäftszeiten.

    • Änderungen Ihrer persönlichen Daten

    Sie haben geheiratet, sind umgezogen oder haben Ihre E-Mail-Adresse geändert? Über das Mitgliederportal können Sie uns diese Änderungen jederzeit und ganz einfach zukommen lassen – jederzeit und überall.

    • Hochrechnungen selbst erstellen

    Mit wenigen Klicks erstellen Sie individuelle Hochrechnungen, denen Ihre aktuelle Anwartschaft bei der PKDW zugrunde liegt.

    • Rente beantragen

    Beantragen Sie Ihre Leistung ganz einfach online! Mit unseren Online-Formularen im PKDW Portal beantragen Sie Ihre Rente, Berufsunfähigkeitsrente etc. in wenigen Schritten!

    • Einfache Kontaktaufnahme

    Versenden und empfangen Sie Nachrichten und Dokumente ganz einfach über Ihren persönlichen Postkorb.

    • Sicherheit

    Datenschutz und digitale Sicherheit sind uns sehr wichtig! Wir haben besonderen Wert daraufgelegt, dass alle Daten in der EU gespeichert werden. Natürlich sind alle Kommunikationsvorgänge verschlüsselt. Das Sicherheitsniveau liegt hier erheblich über dem der E-Mail.

    • Informationen

    Erhalten Sie auf Wunsch regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um das Thema BAV.

    • Weiterentwicklung

    Wir arbeiten stetig daran, unser Portal zu optimieren und Ihnen weitere effiziente Serviceleistungen digital zu bieten.

Offene Stellen

Offene Stellen Willkommen im Team!

Wir setzen auf motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Haben Sie Lust, in unserem erfolgreichen Team mitzuarbeiten?

Offene Stellen